Willkommen bei "Wir in Rhens"

AKTUELLER  HINWEIS:

Wegen einer technischen Störung kann OK4 zur Zeit nicht senden. Die Störung zu beheben wird einige Tage dauern. In dieser Zeit stellt uns OK54 Trier freundlicherweise sein Programm zur Verfügung. Auf dem Sendeplatz von OK4 ist also im Moment das Programm von OK54 Trier zu sehen.
Hier, auf unserer Homepage, finden Sie jedoch weiterhin alle unsere Folgen.

Ab 21. April 2021 sendet OK4-TV in HD-Qualität.
Alles Infos zur Umstellung finden Sie  HIER !

Unsere aktuelle Sendung:

Die Themen:

Jubiläumsjahr 2021: 1200 Jahre Brey und 130 Jahre TUS Rhens. Mitglieder des Breyer Festausschusses begannen das Jubiläumsjahr mit einer kleinen Feier an den roten Ziffern "1200", die vor ein paar Tagen an den Ortseingängen aufgestellt wurden. Über das 130-jährige Jubiläum des TuS Rhens berichtet Moritz Mayer. Er führt ein Interview mit "Jipp" Probst, der den Verein über 20 Jahre lang geleitet hat, und die Abteilungen Turnen/Gymnastik und Jiu-Jitsu stellen ihre Arbeit vor.

Themen:

Ausschnitte der Beiträge der Spayer und Breyer Winzer für die karnevalistische Online-Weinprobe, das Fastnachtsmuseum von Britta Frede und das 130-jährige Jubiläum des TuS Rhens: Wilfried Macher und Moritz Mayer berichten über die geplanten Aktivitäten, zudem Ausschnitte der Interviews mit Robert Steuer und Jipp Probst sowie ein Video (Beatles, "Hey Jude") der Rhein-Mosel-Bigband unter der Leitung von Pascal Arens.

Themen: Interview mit Staatssekretär Dr. Alexander Wilhelm zur Impfung in RLP, eine Hilfsaktion der Weinbruderschaft "Breyer Hämmchen" zu Gunsten der Lebenshilfe Koblenz, Spendenaktion der Rhenser SPD zu Gunsten des Koblenzer Obdachlosenrestaurants "Mampf", eine Mitglieder-Werbeaktion der Weinbruderschaft "Breyer Hämmchen", geplante Aktivitäten des TUS Rhens im Rahmen der Feier seines 130-jährigen Bestehens, die "Fassenacht@home-Box" der Spayer Boxelöfter und die karnevalistische Online-Weinprobe am 6. Februar mit den Spayer Winzern und Karnevalisten, live aus der Schottelhalle Spay.

Die Themen (u.a.): 
Jahresrückblick und Neujahrsgrüße des Rhenser Stadtbürgermeisters Raimund Bogler, Stand der Bauarbeiten in der Rhenser Hochstraße, die Aufforstung des Antoniuswaldes, Ausschnitte des Spielfilms "Der Alte und die Nervensäge", der teilweise im Bopparder Hamm gedreht wurde, Lucas Kamps und Silas Schmalz berichten über die Fußballsaison der SG Rhens/Spay/Waldesch, Grußwort von Heinz Schrumpf, dem Geschäftsführer Rhenser Vereinsrings, Django Reinhardt singt "Hört die Weihnachtsglocken klingen" und als Wiederholung ein paar Minuten des Konzertes des Musikvereins "Concordia Rhens" am Rathaus, Heiligabend 2019.